Apple: iOS 7-Update sorgt für chaotische Zustände

0
Posted 19. September 2013 by Techtix in Technik

Die neue Version iOS 7 des Apple-Betriebssystems sorgte angesichts des Andrangs auf ein Update für zum Teil chaotische Zustände bei den Nutzern und auch bei den Servern von Apple.

9141407172_06a45e238e_z

Update dauerte bis zu 70 Stunden

Apple hat sein neues Betriebssystem iOS 7 zum Download bereitgestellt. Offenbar war das Update für viele Nutzer des iPhones und anderer Apple-Geräte derart attraktiv, dass die entsprechenden Server bei Apple zusammengebrochen sind. Teilweise dauerte es bis zu 70 Stunden, bis ein iPhone auf die neue Version des Betriebssystems upgedatet wird. Vielfach erhielten Nutzer auch die Fehlermeldung “Software Aktualisierung fehlgeschlagen. Beim Laden von iOS 7.0 ist ein Fehler aufgetreten.“ Wenn der Download und das Update schließlich doch gelungen ist, mussten viele Nutzer ihr iPhone bei Apple erneut anmelden und aktivieren. Aus diesem Grunde sind auch die Aktivierungsserver bei dem Unternehmen derzeit zeitweise überlastet. Zehntausende iPhone-Nutzer mussten deshalb teilweise einen völligen Ausfall Ihres Mobilfunkgeräts in Kauf nehmen. Selbst nach dem erfolgreichen Download muss das Update noch einmal von den Apple Servern freigegeben und verifiziert werden. Wenn dieser Schritt nicht durchgeführt wurde, blieb das Update mitten in der Installation stehen.

iOS 7: neue Benutzeroberfläche trifft teilweise auf wenig Gegenliebe

Zahlreiche Foreneinträge dokumentierten das iOS 7-Chaos. Schließlich brachen auch die Server des Forums zusammen. Bislang haben rund 25 Prozent der Apple-Nutzer das Update erfolgreich aktiviert. Auch auf Twitter kam es zu zahlreichen Beschwerden über Apple. Ist das Update schließlich gelungen, kommen viele iPhone-Nutzer nicht mit der ungewohnten Benutzeroberfläche zurecht. Deshalb gab es bereits erste Wünsche nach einem Downgrade auf iOS 6.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben