Arctic präsentiert neuen Accelero Xtreme III

0
Posted 24. Mai 2012 by admin in Technik

Mit seinem rund 120 US-Dollar teuren Grafikkartenkühler Xtreme III bietet Arctic sein neues Prestige-Produkt an.

Arctic-Accelero-Xtreme

Drei Lüfter, insgesamt 84 Aluminium-Lamellen sowie insgesamt fünf Heatpipes bieten einen gute Kühlung, aber auch ein leeres Portemonnaie, denn mit 120 US-Dollar ist der neue Grafikkartenkühler nicht gerade als günstig zu bezeichnen.

Xtreme III: Hohe Kompatibilität zu den meisten Grafikkarten

Umgerechnet 90, 41 Euro exklusive Mehrwertsteuer kostet der neue Xtreme III, damit gehört er zu den wohl teuersten auf dem Markt befindlichen Grafikkartenkühlern. Der Kühler ist jedoch für die meisten Grafikarten anwendbar, weist also diesbezüglich eine hohe Kompatibilitätsrate auf. Neben dem eigentlichen Grafikkartenkühler ist im Lieferumfang des Accelero Xtreme III zusätzlich ein umfangreiches Zubehör enthalten. So liegen dem Paket beispielsweise 31 Kühlkörper bei, um die Wärmeabfuhr der Speicherchips zu beschleunigen.

Preis schon vor Verkaufsstart abgesunken

Insgesamt sechs Jahre Garantie bietet der Hersteller auf den Grafikkartenkühler. Besonders positiv ist die Tatsache, dass der Preis des Grafikkartenkühler bereits vor dem eigentlichen Verkaufsstart deutlich absank und nun nur noch 63, 98 Euro kosten soll. Dennoch ist der Grafikkartenkühler Xtreme III deutlich teuer als übliche Kühler. Das Design ist ausgeklügelt und mit seinen übereinanderliegenden Stromsteckern und seinem Design wirkt der Kühler auch eher wie ein Ferrari denn ein Kühler für die Grafikkarte, aber es bleibt doch die Frage, warum die Kühlung der Karte so teuer ist, zumal die meisten Grafikkarten nur einen Bruchteil des Kühlers kosten.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben