Cloud-Computing entwickelt sich zum Milliardenmarkt

0
Posted 30. Mai 2012 by admin in Internet

Wie eine Erhebung des Branchenverbandes Bitkom zeigt, entwickelt sich das Cloud-Computing zunehmend zu einem ernstzunehmenden Wirtschaftszweig.

Cloud-Computing

So soll der Umsatz mit Cloud-basierten Angeboten noch in diesem Jahr um 47 Pozent auf 5,3 Milliarden Euro zulegen.

Geschäftskunden nutzen zunehmend Cloud-Dienste

Bis zum Jahr 2016 soll der Umsatz bei rund 17 Milliarden Euro liegen. Der Geschäftskundenbereich verzeichnet dabei eine besonders positive Steigerung. Rund drei Milliarden Euro werden Geschäftskunden allein in diesem Jahr für das Marktsegment Cloud-Computing ausgeben, heißt es in der Erhebung. Noch im Vorjahr lag der Umsatz noch um eine Milliarde Euro darunter. Von den drei Milliarden Euro entfallen rund 1,4 Milliarden Euro auf Cloud-Dienstleistungsangebote, 1,1 Milliarden Euro gaben die Geschäftskunden demnach für Cloud-Hardware aus und etwa 500 Millionen Euro flossen in die Beratung rund um das Cloud-Computing.

Privatkunden: Streamen von Videos und Audiodateien über die Cloud immer beliebter

Privatkunden werden in diesem Jahr etwa 2,3 Milliarden Euro für das Cloud-Computing ausgeben. Insbesondere Online-Spiele und das Streamen von Videodateien sowie Audiodateien erfreut sich dabei einer immer größeren Beliebtheit. Auch bei den Privatkunden soll sich der Umsatz demnach bis zum Jahre 2016 nahezu verdreifachen. Insgesamt werden die Umsätze im Privatkundengeschäft dann bei etwa 6 Milliarden Euro liegen. Die Marktkennzahlen der Bitkom basieren auf einer Studie, die von der Experton Group im Auftrag der Bitkom durchgeführt wurde.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben