Hacker: Ubisoft Nutzerdatenbank und Accounts geknackt

0
Posted 5. Juli 2013 by Techtix in Games

Ubisoft Account-Nutzerdatenbank gehackt: Passwörter, E-Mail-Adressen und Namen betroffen – der Spielehersteller Ubisoft mitteilt, wurde die Nutzerdatenbank des Unternehmens durch Hacker geknackt.

Hacker Ubisoft Account Nutzerdatenbank gehackt

Aus diesem Grunde sollen alle Nutzer ihre Passwörter ändern.

Ubisoft: Keine Zahlungsdaten von Hackerangriff betroffen

Sowohl die Namen, als auch die E-Mail-Adressen und entsprechende verschlüsselte Passwörter wurden durch die Hacker geknackt. Das Unternehmen hat zwischenzeitlich entsprechende IT-Spezialisten und die Justizbehörden über den Fall informiert. Ubisoft teilt jedoch nicht mit, wie viele Nutzer von dem Hackerangriff betroffen sind. Auch die genauen Umstände des Angriffs auf die IT-Anlagen des Unternehmens werden in der Pressemitteilung vom Dienstag nicht mitgeteilt. Offenbar soll der Angriff sich jedoch nicht auf das Spielenetzwerk Uplay bezogen haben, wohl aber auf die Accounts der jeweiligen Nutzer. Wie das Unternehmen Ubisoft mitteilt, konnten die Hacker jedoch keinen Zugriff auf etwaige Zahlungsdaten von Kunden erlangen.

 Besonders gefährdet: Nutzer von Universalpasswörtern

Die Passwörter, die die Hacker kopiert haben und damit der Datenbank illegal entnommen haben, sind in dieser verschlüsselt abgelegt. Ob es den Hackern gelingt, die verschlüsselten Passwörter zu knacken, ist derweil unwahrscheinlich. Dennoch empfiehlt das Unternehmen Ubisoft allen Nutzern, die Passwörter entsprechend zu ändern. Besonders betroffen sind jedoch jene Nutzer, die ein so genanntes Universalpasswort benutzen. Darunter versteht man ein Passwort, welches für sämtliche genutzten Dienste Anwendung findet. Diese Nutzer sind besonders gefährdet, weil auch andere Dienste dadurch von einem illegalen Zugriff betroffen sein könnten.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben