Intel kündigt für den Desktop-PC neue Prozessoren an

0
Posted 20. März 2014 by Techtix in Technik

Intel will noch in diesem Jahr die vierte Generation seiner Core-Prozessoren präsentieren. Dabei soll ein neuer übertaktbarer Intel-Core-Prozessor in der vierten Generation ebenso wie ein neuer Prozessor der sogenannten Extreme Edition (acht Kerne, sechszehn Threads) auf den Markt gebracht werden.

3040876124_dca91230ec_z

Neuer Prozessor heißt „Devil’s Canyon“

Im Rahmen der Game Developer Conference (GDC) kündigte Intel an, dass der neue übertaktbare Intel-Core-Prozessor der vierten Generation noch in der zweiten Jahreshälfte in den Markt eingeführt werden soll. Der neue Prozessor soll dabei den Codenamen “Devil’s Canyon“ tragen. Insbesondere eine verbesserte Wärmeleitfläche und besseres Material soll die Leistungsfähigkeit des Prozessors vergrößern. Zudem soll das Übertaktungspotenzial ebenfalls verbessert werden. Des Weiteren will Intel noch im zweiten Halbjahr des laufenden Jahres einen Intel-Core-Prozessor der so genannten Extreme Edition für den Bereich des Desktop-Computings auf den Markt bringen.

Besonders zur Videobearbeitung und für Spiele geeignet

Der entsprechende Prozessor soll nicht nur acht Kerne besitzen sowie sechzehn Threads, sondern auch den neuen DDR4-Speicherstandard aktiv unterstützen. Besonders hob Intel hervor, dass die neue Prozessoren-Generation eine deutlich größere Leistungen im Rahmen der Videobearbeitung sowie bei Spielen ermöglicht. Zudem kündigte Intel einer Jubiläums-Edition des Pentium-Prozessors an. Schließlich will das Unternehmen auch mit “Black Brook“ einen tragbaren All-in-One-PC herausbringen. Zu welchem Datum die neuen Produkte genauer rauskommen, teilte Intel derweil noch nicht mit.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben