Microsoft arbeitet mit Red Hat zusammen

0
Posted 6. November 2015 by Techtix in Technik

Microsoft und das auf die Entwicklung von Linux spezialisierte Unternehmen Red Hat haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Damit geht Microsoft nach der Zusammenarbeit mit dem Distributor von Ubuntu, Canonical, erneut eine Kooperation mit einem auf die Entwicklung von Linux spezialisierte Unternehmen ein.

Microsoft arbeitet mit Red Hat zusammen

Microsoft „loves Linux“

Die Kooperation mit Red Hat bezieht sich auf sich auf die Entwicklung von Azure und .Net. Bereits seit rund zwei Jahren ermöglicht Microsoft es bei seinen Cloud-Angeboten virtuelle Maschinen mit Linux zu nutzen. Zukünftig sollen Nutzer dieser Angebote auch das von Red Hat herausgebrachte Red Hat-Enterprise-Linux (RHEL) nutzen können. Microsoft gab auf einer Präsentation vor einiger Zeit öffentlich bekannt “Microsoft loves Linux“.

Will Microsoft Canonical übernehmen?

Bereits vor einigen Tagen gab es Gerüchte darüber, dass Microsoft das Unternehmen Canocical, das Ubuntu herausbringt, gerne übernehmen möchte. Das neue Windows 10 besitzt einige Elemente, die durchaus als Anlehnung an Linux zu verstehen sind. Insbesondere die virtuellen Desktops sind hier zu erwähnen. Zudem gab es Gerüchte, dass Microsoft offenbar einer eigenen Linux-Distribution entwickeln würde. Möglicherweise ist aber auch, dass Microsoft Windows nach und nach zu einer Art zweiten Linux umbauen möchte. Die nun beschlossenen Kooperation mit Red Hat untermauert derartige Gerüchte jedoch sehr deutlich. Gibt es also bald ein Li-Windows beziehungsweise ein Wi-Linux?




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben