Microsoft benennt Office 365-Premium um

0
Posted 8. Mai 2014 by Techtix in Technik

Microsoft benennt Office 365-Premium um – Microsoft nennt sein Office 365-Premium-Büropaket für Privatkunden um. Bereits in der Vergangenheit musste Microsoft die “Metro- Kacheloberfläche“ aus markenrechtlichen Gründen umbenennen.

Microsoft Office 365-Premium Nachrichten

Ähnlich verhielt es sich bei dem Cloud-Dienst “Sky Drive“. Nun also wird auch Office 365 umbenannt.

Microsoft: Umbenennung aus Markenrechtsgründen?

Die im Abonnement zu beziehende Office 365-Version wurde vor kurzem noch als Office 365 Premium verkauft. Nun wurde die für Privatkunden bestimmte Version in “ Office 365 Home“ umgetauft. Ohne einer Erwähnung wurde auf der deutschen Office-Seite von Microsoft die Namensänderungen bereits vorgenommen. Die Preise indes bleiben gleich. So soll auch der Cloudspeicherumfang von 20 Gigabyte ebenso weiter enthalten sein wie 60 Skype-Telefonminuten in das Festnetz und in speziell ausgewählte Mobilfunknetze.

Ein und dasselbe Produkt auch für Firmenkunden?

Ob Microsoft erneut Markenrechte verletzt hat oder nicht, bleibt allerdings unklar. Microsoft betont abermals, dass sich am Inhalt des Office 365-Paketes nichts geändert habe. Andererseits stellt sich die Frage, warum der Begriff “Premium“ der für eine Aufwertung des Produktes steht, einfach so gestrichen wird. In Bezug auf das Marketing wird wohl offenbar deutlich, dass ein und dieselbe Version offenbar auch für Firmenkunden verkauft werden soll. Dort dann eben nur unter dem Zusatz “Premium“. Ob Microsoft sich mit der Namensänderung letztlich einen Gefallen tut oder wie in der Vergangenheit öfters geschehen, ins eigene Fleisch schneidet, bleibt abzuwarten.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.