Microsoft bietet für alten PC bis zu 100 Euro

0
Posted 12. Oktober 2015 by Techtix in Technik

Windows 10 als Verkaufsargument

Microsoft bietet für Altgeräte bis zu 100 Euro an. Damit subventioniert das Unternehmen 2-in1-Geräte, Desktop-PCs und Netbooks, die das Betriebssystem Windows 8.1 beziehungsweise Windows 10 ihr Eigen nennen. Microsoft nimmt dabei gebrauchte Geräte zurück, die höchstens sechs Jahre alt sind.

Microsoft-Sicherheitslücke

Die Aktion läuft noch bis zum 27. Oktober. Sinn und Zweck ist es, die Verbreitung von Windows 10 deutlich auszubauen. Allerdings können auch Geräte erworben werden, auf denen Windows 8.1 installiert ist und die sich kostenlos auf Windows 10 upgraden lassen. Weitere Voraussetzung ist, dass Notebooks mindestens 11,3 Zoll Display-Größe besitzen müssen. Der Mindestkaufpreis muss zudem 349 Euro betragen.

Höhe der Erstattung erfolgt nach Maßgabe des Verkaufspreises

Im Gegenzug erstattet Microsoft dann bis zu 100 Euro. Insbesondere Geräte der Konkurrenz wie MacBooks, Chromebooks oder Laptops beziehungsweise Desktop-PCs, die nicht älter als sechs Jahre alt sind, nimmt Microsoft in Zahlung. Voraussetzung hierfür ist der Erwerb eines neuen Gerätes mit Windows 8.1 beziehungsweise Windows 10. Bei Geräten mit einem Kaufpreis von mindestens 799 Euro gibt es den vollen Erstattungsbetrag in Höhe von 100 Euro. Kosten die neu erworbenen Geräte hingegen zwischen 499 und 798 Euro, wird eine Prämie von 75 Euro seitens Microsoft bezahlt, bei Preisen zwischen 349 und 498 Euro erstattet Microsoft immerhin noch 50 Euro. Käufer, die an der Aktion teilnehmen möchten, müssen sich innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf auf der Internetseite von Microsoft anmelden. Die eingetauschten Geräte müssen zudem innerhalb von 30 Tagen bei Microsoft eingeschickt werden. Der Tag des Kaufes des Neugeräts gilt hierbei bereits als erster Tag. Als weitere Voraussetzung gilt, dass die neuen Geräte nicht auf eBay oder Amazon Marketplace erworben wurden.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben