Microsoft macht Quellcode von MS-DOS und Word zugänglich

0
Posted 26. März 2014 by Techtix in Technik

Microsoft hat erstmals den Quellcode seines ersten Betriebssystems, MS-DOS, für jeden zugänglich gemacht. Zudem wurde der Quellcode von Word 1.1a veröffentlicht.

MS DOS

MS-DOS-Zip-File nur ein Megabyte groß

Microsoft hat die Veröffentlichung über das Computer History Museum vornehmen lassen. Der Quellcode von MS-DOS 1.0 und 2.0 wurde seitens Microsoft dabei für jeden zum Download freigegeben. Die Dateien wurden als ZIP- Archiv bereitgestellt. Vergleicht man das ZIP-File von MS-DOS mit heutigen Betriebssystemen, so kann man über die Größe der Datei nur schmunzeln. Genau ein Megabyte groß ist das ZIP-File. Word in der Version 1.1a bringt es immerhin auf eine Größe von 6,8 Megabyte. Microsoft hat die Veröffentlichung ohne jegliche Vorankündigung vorgenommen. Der Download ist jedoch nur für private Zwecke erlaubt und nicht zur Verbreitung im Internet bestimmt.

MS-DOS keine Eigenentwicklung

Grundlage für das Betriebssystem MS-DOS war eine OS-Lizenz, die Microsoft damals von dem Unternehmen Seattle Computer Products erwarb. Das Betriebssystem PC DOS 1.0 wurde zusammen mit dem IBM-Computer im August des Jahres 1981 in den Markt eingeführt. DOS 2.0 kam dann zusammen mit dem IBM PC-XT im März 1983 auf den Markt. Im Jahr 1983 erschien dann auch Word for DOS. Im Jahr 1989 präsentierte Microsoft dann schließlich das Textverarbeitungsprogramm Word for Windows. Installierbar ist das MS-DOS-Archiv auf einem 8086er Rechner oder in der Virtuellen Box.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben