Microsoft veröffentlich OneNote Update für Apple Betriebssysteme

0
Posted 4. August 2014 by Techtix in Technik

Microsoft veröffentlich OneNote Update für Apple Betriebssysteme – Microsoft hat ein Update für die Apple-Betriebssystemversionen OS X und iOS für die Notiz-Applikation OneNote veröffentlicht.

Microsoft OneNote Update Apple Betriebssysteme

Damit entspricht der Funktionsumfang der Apple-Version nun nahezu dem der Windows-Variante.

OneNote: zahlreiche neuen Funktionen für Apple-Nutzer implementiert

Die aktuelle Version 2.3 bietet zahlreiche Verbesserungen, darunter auch die, Dateien in vorhandene Notizen einzufügen und gespeicherte Dateien aus Notizen heraus zu öffnen. Zu Beginn des Jahres vermissten zahlreiche Apple-Nutzer die Möglichkeit, PDF-Dokumente, Videodateien und Audiodateien sowie Office-Dokumente in den OneNote-Notizen abspeichern zu können.

Alternativen zu OneNote gibt es viele

Nun ermöglicht Microsoft durch das angebotene Update genau diese fehlenden Funktionen. Unter OS X wird zudem Drag & Drop unterstützt. Unter iOS hingegen werden Dateien über das Share-Menü in der Applikation geöffnet. Auch lassen sich passwortgeschützte Notizen in der neuen Version 2.3 verwenden. Auch die Organisation von Notizbüchern wurde verbessert sowie der Zugriff auf den Cloud-Speicher OneDrive for Business. Microsoft bietet OneNote für iOS und MacOS X zum kostenlosen Download an. Um die App nutzen zu können, muss mindestens die Apple-Betriebsversion OS X Mavericks oder iOS 7 installiert sein. Um die App OneNote überhaupt nutzen zu können, muss ein Microsoft-Konto angelegt werden. Wer dies nicht möchte, dem bieten sich aber auch zahlreiche OpenSource-Alternativen an. Aber auch Alternativen wie Evernote buhlen um potentielle Nutzer.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.