Sony will 2014 Smartphone mit Firefox OS auf den Markt bringen

0
Posted 7. März 2013 by Techtix in Technik

Sony plant offenbar im kommenden Jahr ein Smartphone in den Markt einführen zu wollen, dass als Betriebssystem das Open-Source-Betriebssystem von Mozilla „Firefox OS“ enthält.

Sony-Smartphone-Firefox-OS

Offenbar herrscht für das Smartphone mit dem Betriebssystem ein Markt.

Offenbar ausreichend Marktpotenzial vorhanden

Der spanische Netzanbieter Telefónica hatte erst vor kurzem seine Kooperation mit Sony ausgeweitet. Dies gab das Unternehmen in seinem Internetblog bekannt. Ziel der Kooperation sei es, nach Angaben von Telefónica, die Entwicklung von mobilen Geräten die das Betriebssystem Firefox OS nutzen, auszubauen. Beide Kooperationspartner haben ihre betriebliche Zusammenarbeit mit einem Vertrag über mehrere Jahre besiegelt. Neben dem Verkauf von Sonys mobilen Xperia-Android- Smartphones soll vor allem die Entwicklung eines Smartphones mit dem Betriebssystem Firefox OS vorangetrieben werden.

Details bleiben noch völlig im Dunkeln

Sony ist es laut dem Kooperationsvertrag aber offenbar auch erlaubt, ein eigenes Smartphone mit dem Mozilla Firefox OS zu entwickeln und herauszubringen. Wie Bob Ishida von Sony Mobile Communications mitteilt, entwickelt das Unternehmen bereits ein Smartphone mit Firefox OS Mobile sowie HTML 5. Nach Angaben von Sony weisen beide Technologien ein großes Marktpotenzial auf. Wie Ishida weiter mitteilt, plane sein Unternehmen ein Smartphone mit Firefox OS bereits im kommenden Jahr auf den Markt zu bringen. Wie das neue Smartphone aussehen wird und was es kosten wird, bleibt derweil noch im Dunkeln. Ebenso die zur Anwendung kommende Technologie.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben