Trekstor bringt 7 Zoll-Tablet PC für 119 Euro heraus

1
Posted 20. September 2012 by Techtix in Technik

Der deutsche Hardware-Hersteller Trekstor will in den Tablet PC-Markt einsteigen.

Trekstor-Tablet-PC-7-Zoll

Ab September sollen die bereits auf der internationalen Funkausstellung präsentierten Tablets SurfTab ventos 9.7, SurfTab ventos 8.0 und SurfTab breeze 7.0 im Handel erhältlich sein.

Trekstor: Drei Tablets auf den Markt bringen

Derzeit gibt es eine regelrechte Flut von neuen Tablet-Entwicklungen zahlreicher Hersteller. Trekstor versucht nun ebenfalls, in diesem hart umkämpften Markt einzusteigen. Alle genannten Tablets arbeiten mit dem Betriebssystem Android in der Version 4.0 („Ice Cream Sandwich“). In den technischen Details wird die Updatefähigkeit der Tablets besonders hervorgehoben. Daher ist davon auszugehen, dass weitere System-Updates möglich sind.

Einsteigermodell: SurfTab breeze 7.0

Das günstigste Modell soll das SurfTab breeze 7.0 darstellen. Dieses enthält ein 7-Zoll-Display. Die Auflösung beträgt 800 x 480 Pixel. Als Prozessor sol ein Cortex A8 Single-Core-Prozessor mit 1,2 GHz zum Einsatz gelangen. Als GPU soll eine Mali-400-MP-GPU eingesetzt werden. Der Arbeitspeicher weist 512 MB DDR3-RAM auf. Der interne Speicher umfasst vier Gigabyte. Mittels Micro-SD-Karten lässt sich dieser jedoch auf bis zu 32 Gigabyte erweitern. Im vorderen Bereich ist eine Kamera enthalten, die mit 0,3 Megapixel auflöst. WLAN ist im Standard b/g erhältlich. Der Akku soll maximal vier Stunden durchhalten. Dies gilt für den WLAN-Betrieb. Ohne WLAN verlängert sich die Nutzungsdauer auf maximal neun Stunden. Das SurfTab breeze soll ab Ende September für 119 Euro erhältlich sein.







Ein Kommentar


  1.  
    Alexander

    Für ein paar Euros mehr, gibt es doch sogar schon das Kindle Fire. Habe aber gelesen, dass das Fire wohl auch nicht so die Creme de la Creme ist. netzsieger.de/elektro/tablet-pc/amazon-kindle-fire Wie wird dann wohl erst das Trekstor sein?





Jetzt schreiben