Ubuntu: Bald Rolling Release?

0
Posted 24. Januar 2013 by Techtix in Technik

Nach Ubuntu 12.04: Bald Rolling Release? Alle sechs Monate bringt Canonical eine neue Version des Betriebssystems Ubuntu heraus.

Ubuntu-12.04-Rolling-Release

Alle zwei Jahre bringt das Unternehmen eine Version mit Langzeitunterstützung (LTS-Version) auf den Markt.

Ubuntu: LTS-Version alle zwei Jahre

Die Abkürzung LTS steht dabei für Long Term Support, also Langzeitunterstützung. Zuletzt wurde mit der Version 12.04 eine derartige Version mit Langzeitunterstützung herausgebracht. Ab der Version 14.04 LTS könnte Canonical das LTS-Release auf ein so genanntes Rolling-Release umstellen. Wie Leann Ogasawara, Ubuntu-Kernel-Managerin mitteilt, gibt es bereits seit einiger Zeit eine derartige Überlegung. Ogasawara teilte weiter mit, dass Canonical überlegen würde, ab der Version 12.04 LTS nur noch alle zwei Jahre eine neue Ubuntu-Version herauszubringen.

Zwischenversionen nur noch als Rolling-Release

Diese hätte dann jedoch stets den Langzeitstatus. Alle Versionen dazwischen hätten somit Rolling-Release-Status. Für die Benutzer der bisherigen Langzeit-Version würde sich nichts ändern, lediglich diejenigen, die alle sechs Monate auf die neue Version ein Upgegradet haben oder diese neu installiert haben, würde es einige Neuerungen mit sich bringen. Durch die Rolling-Release-Variante würden lediglich kleinere Updates eingespielt, dadurch würde die Fehleranfälligkeit deutlich sinken. Zudem müsste das System nicht neu installiert werden, sondern ließe sich über das Einspielen von Updates stets auf dem Laufenden halten. Fraglich bleibt, wie die Ubuntu-Nutzer dieses Ansinnen bewerten. Für das Betriebssystem Ubuntu und seine Stabilität wäre die Rolling-Release-Variante hingegen ein klarer Vorteil.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben