Anonymous will Pegida-Netzwerk lahmlegen

0
Posted 12. Januar 2015 by Techtix in Internet

Anhänger von Anonymous drohen in einem Video auf YouTube mit Angriffen gegen die islamfeindliche Bewegung Pegida.

Anonymous will Pegida-Netzwerk lahmlegen

Anonymous verkündet Angriff gegen Pegida auf YouTube

Bereits jetzt sind erste Angriffe auf die Islamkritiker im Netz zu verzeichnen. Die Aktivisten von Anonymous wollen im Internet sowohl die E-Mail-Adressen wie auch die Facebook-Seite der islamkritischen Bewegung Pegida angreifen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es noch keine Stellungnahme von Pegida zu den Angriffen. Der Anonymous-Beitrag wurde auf der deutschen Internetseite Anonymous Germany hochgeladen und auf der entsprechenden eigenen Internetseite veröffentlicht. Die Betreiber der Seite erhielten nach eigener Verlautbarungen das Video am Sonntagabend.

Offenbar DDoS-Angriff gestartet

Aller Voraussicht nach wird das Netzwerk der Internetaktivisten von Anonymous einen so genannte DDoS- beziehungsweise Defacement-Angriff starten. Bei der DDoS-Attacke wird die Internetseite des Betreibers so oft mit Anfragen bombardiert, dass sie unter der Last der Anfragen zusammenbricht. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist beispielsweise die Webseite der Kasseler Pegida nicht mehr erreichbar. Pegida wendet sich mit islamkritischen, aber auch zum großen Teil nationalistischen und in Teilen rassistischen Äußerungen gegen die Zuwanderung nach Deutschland. Insbesondere wird die angeblich vorhandener Flüchtlingsflut in Deutschland seitens Pegida angeprangert. Bemerkenswert dabei ist, dass der größte Teil der Pegida-Anhänger in Dresden auf die Straße geht, einer Stadt mit einem Ausländeranteil von unter einem Prozent.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben