Call of Duty: „Elite“ zukünftig kostenlos spielbar

0
Posted 25. Oktober 2012 by Techtix in Games

Obwohl der Premium-Dienst „Elite“ rund um die Call-of-Duty-Serie ein großer Erfolg war, will Activision den Dienst auf eine kostenlose Variante umstellen.

Call of Duty Elite kostenlos

Ab dem 13. November sollen demnach die Social-Networking-, Tournement- und Statistikfunktionen kostenlos erhältlich sein.

Activision: Bindung der Spieler an die Dienste fördern

Insbesondere die eSport-Bereiche sollen demnach zukünftig noch weiter ausgebaut und erweitert werden. So seien beispielsweise Livestreams angedacht, so der Publisher in einem Interview mit „Venturebeat“. Laut Activision dient die Umstellung auf eine kostenlose Variante der Bindung der Spieler an die Dienste. Zukünftig soll so laut Activision eine größere Zielgruppe erreicht werden. Die Spielebranche leidet in letzter Zeit vermehr unter der Umstellung auf Free-to-Play-Varianten. Immer mehr Unternehmen sind gezwungen Einnahmemodelle auf Basis von „Free-to-Play“ zu entwerfen, weil die Spieler mittlerweile Free-to-Play fast schon als Standard ansehen und daher ein käuflich zu erwerbendes Spiel kaum noch für Umsatz sorgt. Ausgenommen hiervon sind lediglich einige besonders beliebte Spiele, wozu auch Call-of-Dtuy gehört.

Zum Thema: Call of Duty Black Ops 2 Release: Neue Screenshots aufgetaucht

Game-Branche im Wandel

Free-to-Play betrifft insbesondere die Community-Spieler, die kaum noch zu käuflichen Spielen zu bewegen sind. Dies offenbart, dass die Spielebranche insgesamt im Wandel begriffen ist. Nach Angaben von Activision habe man aber bewiesen, dass mit 2,3 Millionen verkauften Abonnements ein Spieler auch bereit wäre dafür zu bezahlen, sofern der angebotene Dienst nur attraktiv genug erscheinen würde.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben