DRM Ultra Violet: Release in Deutschland ab 2013

0
Posted 25. Mai 2012 by admin in Internet

Bereits im letzten Jahr wurde das seit Oktober 2011 in den USA erhältliche DRM Ultra Violet auf
der CES vorgestellt.

DRM-Ultra-Violet-Cloud

Nun soll das DRM-System auf Cloud-Basis auch in Deutschland erhältlich sein.

DRM-System Geräte-übergreifend nutzbar

Durch die neuartige, auf Cloud-Basis basierende Technologie soll es dem Nutzer möglich sein, erworbene Filme und Fernsehserien über Cloud-Dienste auch Geräte-übergreifend nutzen zu können. Der Release der Technologie erfolgt in Deutschland zeitgleich mit der Verfügbarkeit in Frankreich. Zudem soll das auf Cloud-Diensten basierende DRM-System aber noch in englischsprachigen Ländern wie Australien und Irland eingeführt werden.

Lizenzschlüssel als Garant für Mobilität

Mittels Ultra Violet ist es dem User möglich, Filme und Serien über das Internet auf unterschiedlichen Gerätesystemen anzusehen. Ermöglicht wird dies durch einen Lizenzschlüssel, der jeweils in dem Accountfenster eingegeben werden muss, damit das System auch auf anderen Geräten funktioniert. Auch auf Tablets, Smartphones, Konsolen und Settop-Boxen soll dem Vernehmen nach der Betrieb möglich sein. Außerdem können insgesamt bis zu sechs Personen einen Account benutzen. Zurzeit werden die Ultra Violet-Lizenzen mit DVDs und Blu-rays vertrieben. Zukünftig wäre es auch möglich nur die Zugangsdaten zu verkaufen. Physische Medien würden damit gänzlich entfallen. Adobe, Dell, HP, Microsoft, Intel, Paramount, Sony, Samsung und Netflix unterstützen das neue System bereits.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben