Krautreporter: Neues Online-Magazin will ohne Werbung auskommen

0
Posted 15. Mai 2014 by Techtix in Internet

Krautreporter: Neues Online-Magazin will vollkommen ohne Werbung auskommen – Wer Journalismus im Internet nutzt, stößt nicht selten auf zahlreiche Werbeeinblendungen. Dies wird von zahlreichen Lesern als störend und lästig empfunden.

Krautreporter Online-Magazin ohne Werbung

Nun will ein neues Online-Magazin mit dem Namen „Krautreporter“ durch ein völlig neues Konzept vollständig ohne Werbung auskommen.

Krautreporter: 15.000 Abonnenten benötigt

Um die Finanzierung des Projektes gewährleisten zu können, werden 15000 Abonnenten benötigt, die jeweils monatlich fünf Euro für das Lesen der Inhalte bezahlen. Am 13. Mai startete bereits die erste Unterstützer-Kampagne für das neue Onlinemagazin. Insgesamt 25 deutsche Journalisten haben sich für dieses neue und einzigartige Projekt zusammengeschlossen. Zahlreichen Medien scheint die Anzahl der Klicks auf die Werbung wichtiger zu sein als die Inhalte.

„Gemeinschaft aus Lesern und Redakteuren bilden“

Dadurch stirbt die Qualität des Journalismus, so die Meinung zahlreicher Medienexperten. Studien belegen zudem, dass die Recherche für Online-Storys teilweise immer oberflächlicher wird. Die Aktualität im Internet scheint dabei wichtiger zu sein als die Qualität der Inhalte, so das Fazit der Medienexperten. Um unabhängig von Werbebannern und Werbeklicks zu sein, will das neue Online-Magazin „Krautreporter“ durch das neue Konzept mit Qualitätsjournalismus überzeugen. Die Macher sprechen denn auch davon „eine Gemeinschaft aus Lesern und Redakteuren zu bilden, wie es sie bislang noch nicht gab.“ Um das Online-Magazin finanzieren zu können, werden 15.000 Abonnenten benötigt. Diese müssen monatlich fünf Euro zur Unterstützung des Projektes beitragen. Als Vorbild nehmen die Macher von „Krautreporter“ das niederländische Online-Magazin „De Correspondent“. Dieses konnte 17.000 Unterstützer innerhalb kürzester Zeit gewinnen und verfügt heute über rund 30.000 Abonnenten.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.