Microsoft Outlook: Hotmail im Februar 2013 offiziell abgelöst

0
Posted 20. Februar 2013 by Techtix in Internet

Wie Microsoft mitteilte, löst Outlook.com Hotmail als E-Mail-Service im Februar 2013 ab. Outlook.com ist ab sofort global verfügbar.

Microsoft-Outlook-2013-Hotmail

Die bisher geltende Preview-Phase wurde bereits nach einem halben Jahr beendet.

Microsoft Outlook: Preview-Phase beendet

Das neue Outlok.com gilt als Pendant zu Googles Gmail. Durch das Microsoft eigene People Hub, welches ein wenig an Windows 8 erinnert, hebt sich Outlook.com zum Teil deutlich von der Konkurrenz ab. Als besondere Funktionen gelten einerseits das „Sortieren“ und „Aufräumen“, sowie die direkte Facebook-Anbindung und Twitter-Anbindung. Zudem sind Google+ und LinkedIn im Posteingang eingebunden. Auch Sind die Office Web Apps Excel, Word, PowerPoint und OneNote und ein sieben Gigabyte großer kostenloser Skydrive-Speicher integriert.

Hotmail-Nutzer können kostenlos zu Outlook.com wechseln

Durch den offiziellen Beginn des neuen E-Mail-Service-Dienstes Outlook.com wird der bisher von Microsoft betriebene Dienst Hotmail nach und nach abgeschaltet. Nutzer von Hotmail haben jedoch jederzeit die Möglichkeit zu Outlook.com zu wechseln. Auch bleibt die bisherige @hotmail.com-E-Mail-Adresse erhalten. Zusätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, die neue E-Mail-Adresse @outlook.com zu erhalten. Noch in dieser Woche wird Microsoft die automatisierte Umstellung erster Hotmail-Nutzer vornehmen. Der Prozess der Umstellung soll noch in diesem Sommer beendet werden. Bereits jetzt hat Microsoft dank der Preview-Phase etwa 60 Millionen Nutzer. Das Unternehmen hofft, durch eine gezielte Marketingkampagne weitere Nutzer gewinnen zu können.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben