Neue Domain-Endungen verfügbar: Der „.Guru“ wird im Internet salonfähig

0
Posted 10. Februar 2014 by Techtix in Internet

Neue Domain-Endungen verfügbar: Der „.Guru“ wird im Internet salonfähig – Bislang gab es im Internet Domänen-Endungen wie .net, .de, .us, .gov etc.. Nun gibt es aber auch Endungen wie .guru, .technology, .camera oder .bike.

Neue Domain-Endungen

Die ersten neuen Endungen wurden durch eine Entscheidung der Internet-Verwaltung ICANN genehmigt.

Neue Top-Level-Domains bereits seit 2005 im Umlauf

Im Juni 2011 wurde dabei die Erweiterung der klassischen Endungen für die Top-Level-Domains beschlossen. Ob allerdings ein Run auf die neuen Endungen zu erwarten sein wird, darf bezweifelt werden. Bereits seit 2005 gibt es Top-Level-Domains wie .travel, .shop oder .museum. Diese sind allerdings so unbekannt, dass sich bislang kaum jemand dafür interessiert hat. Allerdings wird erwartet, dass vor allem Unternehmen von den neuen Domänenendungen Gebrauch machen könnten.

.Guru schlechter als Guru.de?

Allerdings dürften auch zwiespältige Organisationen oder selbst ernannte Sektenführer gerne von den neuen Top-Level-Domains Gebrauch machen. So gibt es beispielsweise die Domainendungen “.guru“. Dabei dürfte bereits beim Aufrufen der Internetseite klar sein, für wen sich der Seitenbetreiber hält. Ob sich die neuen Domänenendungen allerdings durchsetzen werden, darf bezweifelt werden. Haben sich doch die bisherigen Endungen, die insbesondere auf das Land hinweisen, gemeinhin durchgesetzt. Auch dürfte fraglich sein, inwieweit Google die neuen Endungen in den Suchalgorithmus aufnimmt und entsprechend berücksichtigt. Insofern darf auch abgewartet werden, ob ein “.guru“ am Ende von Google als solcher auch betrachtet und berücksichtigt wird oder ob ein “.de-Guru“ am Ende doch mehr potenzielle Schäfchen um sich versammeln kann, weil Google ihn bevorzugt.

Bild: (c) cc/ignaciomonge







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben