Java Version 7: Neue Sicherheitslücke entdeckt

0
Posted 5. März 2013 by Techtix in Internet

Java-Version 7: Erst vor kurzem wurde eine Java-Sicherheitslücke entdeckt und zugleich wieder gestopft. Nun wurde das nächste Leck im Jahr 2013 bekannt.

Java-Version-7 Sicherheitsluecke

Sicherheitsfachleute des Unternehmens Security Explorations haben zwei neue Java-Sicherheitslecks entdeckt.

Oracle stellte erst vor kurzem neues Sicherheits-Patch zur Verfügung

Erst vor rund einer Woche hatte das Unternehmen Oracle die jüngste Sicherheitslücke durch die Bereitstellung eines neuen Java-Patches gestopft. Die nun aktuelle Version von Java 7 Update 15 besitzt alle Sicherheitstools aus dem bisher bereitgestellten notfallmäßigen Update zuzüglich fünf weiterer Korrekturen. Das Unternehmen Oracle riet allen Nutzern von Java dazu, dass bereitgestellte Update schnellstmöglich zu installieren. Die Sicherheitsexperten von Security Explorations haben in dem gerade veröffentlichten Update von Oracle derweil weitere Sicherheitslücken festgestellt. Insbesondere können Hacker erreichen, aus der benutzten Java Sandbox herauszudringen.

Java als objektorientierte Programmiersprache sehr beliebt

Laut der Internetseite von Security Explorations wurde Oracle über die neuerliche Sicherheitslücke bereits informiert. Oracle sagte zu, entsprechende Untersuchungen zur Überprüfung des neuen Sicherheitslecks anstellen zu wollen. Unter Java wird eine objektorientierte Programmiersprache verstanden, die ursprünglich von dem Unternehmen Sun Microsystems entwickelt und betrieben wurde. Seit 2010 hat das Unternehmen Oracle die Marke übernommen. Viele heutige Programme sind in Java programmiert. Für den Bereich des Internets kommt insbesondere die Java-Laufzeit Umgebung zum Tragen. Diese wird benötigt, damit Java-Programme lauffähig im Browser werden. Online-Kriminelle indes sehen die Java-Umgebung als bevorzugte Lücke zum Eindringen in fremde Desktop-PC-Systeme an.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben