Google schließt Geschäftsübernahme der Motorola Mobility-Sparte ab

0
Posted 23. Mai 2012 by admin in Smartphones

Google hat schneller als erwartet die Geschäftsübernahme der Motorola Mobility-Sparte abgeschlossen.

Google-Motorola-Mobility

Erst am Freitag hatten die chinesischen Behörden unter Auflagen ihr Einverständnis hierzu erteilt.

Motorola vor 16 Monaten aufgeteilt worden

Motorola Mobility ist ein junges Unternehmen, welches erst vor 16 Monaten von Motorola abgetrennt wurde. Nunmehr gibt es die Motorola Geschäftskundensparte, die unter Motorola Solutions bearbeitet und bedient wird und eben die Motorola Mobility-Sparte. Die Motorola Solutions-Sparte ist indes von der Übernahme durch Google nicht betroffen.

CEO Sanjay Jha muss gehen

Der bisherige Geschäftsführer (CEO) der Mobility-Sparte Sanjay Jha muss direkt nach der Übernahme gehen und wird durch Dennis Woodside ersetzt. Woodside war zuvor für das Amerika-Geschäft von Google zuständig und sehr eng in die Übernahme der Motorola-Mobilty-Sparte involviert. Jha soll jedoch weiterhin als Berater tätig sein. Motorola Mobility soll sich nunmehr auf einige wenige gut zu vertreibende Produkte konzentrieren. Bereits im August 2011 hatte Google die Übernahme von Motorola Mobility als wünschenswert bezeichnet. Im Februar diesen Jahres gaben sowohl die Europäische Kommission als auch die USA ihr Einverständnis zur Übernahme, lediglich China zögerte. Google muss für den Kauf von Motorola-Mobility rund 12,5 Milliarden US-Doller an Kaufpreis aufwenden. Ob Google nun vollends in den Handy- beziehungsweise Smartphone-Verkauf einsteigen wird oder ob dies weiterhin nur ein kleiner Zweig der Unternehmensstrategie bleibt, gilt es indes abzuwarten.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben