Google widmet Zauberwürfel ein Doodle

0
Posted 20. Mai 2014 by Techtix in Internet

Google hat dem Zauberwürfel ein Doodle gewidmet. Dazu platzierte der Suchmaschinenanbieter einen virtuellen Zauberwürfel auf der Suchmaschinenseite.

Google Zauberwuerfel Doodle

Insgesamt besteht der Zauberwürfel aus sechs unterschiedlichen Farben mit ebenso vielen Seiten und 54 Feldern.

Rubik’s Cube 1980 mit Spielepreis ausgezeichnet

Durch geschicktes Kombinieren bietet sich letztlich die Möglichkeit die Flächen wieder in ihre ursprüngliche Farbe zu bringen. Besonders in den 1980er Jahren erfreute sich der Zauberwürfel, der auch unter dem Begriff „Rubik’s Cube“ bekannt ist, einer sehr großen Beliebtheit. Im Jahr 1980 wurde der Zauberwürfel sogar mit dem Sonderpreis „Bestes Solitärspiel“ ausgezeichnet. Besonders die Tatsache, dass das Problem immer wieder beiseitegelegt werden kann und je nach Lust und Laune erneut einer Lösung harrt, macht den Zauberwürfel zu einem echten Rätsel-Hit.

Google Doodle: Virtueller Zauberwürfel zum selber lösen

Obwohl die heutige digitale Welt nahezu alles beherrscht, findet der Zauberwürfel auch in der heutigen Zeit noch zahlreiche Anhänger. Der Weltrekord im Lösen des Rätsels beträgt übrigens lediglich 5,55 Sekunden und wird durch den Niederländer Mats Valk gehalten. Google selbst widmet immer wieder besonderen Personen oder besonderen Ereignissen ein so genanntes Google Doodle. Dabei wird das Google-Logo auf der Suchmaschinenseite entsprechend dem jeweils zu feiernden Anlass angepasst. Wer normalerweise auf das jeweilige Logo klickt, gelangt zu den jeweiligen Informationen über die entsprechend gewürdigte Person oder den entsprechend zu würdigenden Gegenstand. Dies ist mit der Würdigung des Zauberwürfels anders. Anstatt die Leser mit Informationen zu versorgen, bietet Google stattdessen selbst das Lösen des virtuellen Zauberwürfels an.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.