iPad-Zeitung: „The Daily“ wird zum 15. Dezember 2012 eingestellt

0
Posted 5. Dezember 2012 by Techtix in Internet

Derzeit kriseln die Printmedien. Neben der “Frankfurter Rundschau“ und der “Financial Times Deutschland“ sind auch andere Medien von der Krise betroffen.

iPad-Zeitung The Daily

Insbesondere Argumente wie “Printmedien haben des Internetzeitalters verschlafen“ suggerieren, dass hier Dinosaurier des Journalismus dem Tode geweiht seien.

The Daily: Erst im Februar 2011 gegründet worden

Dass es jedoch auch Medien im Internetbereich gibt, die eingestellt werden, belegt die extra für das iPad konzipierte Tageszeitung “The Daily“. Die Zeitung wurde erst im Februar 2011 gegründet. Bereits Anfang August diesen Jahres wurden 50 der 170 Angestellten entlassen. Nunmehr wurde bekannt gegeben, dass die letzte Ausgabe der Tageszeitung für das iPad am 15. Dezember 2012 erscheinen wird. Demnach sei es nicht gelungen, genug Leser gewinnen. Auch wenn sich die Situation nicht auf die Bundesrepublik Deutschland übertragen lässt, so zeigt das Beispiel dennoch, dass offensichtlich nicht entscheidend ist, ob ein Medium in der Printversion oder im Internet erscheint, sondern wie es konzipiert ist.

Einnahmen deckten Kosten nicht

Laut den Aussagen des Chefredakteurs Jesse Angelo hatte “The Daily“ etwa 100.000 Abonnenten, 98 Prozent der Kunden hätten dabei gerne das Abo verlängert. Der Jahrespreis beträgt 39 US-Dollar. Die wöchentlichen Kosten betragen jedoch 500.000 US-Dollar. Insofern kam es offenbar zu einem Missverhältnis zwischen Einnahmen und entstehenden Kosten.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben