Astronomie: Neuer Zwilling der Erde entdeckt

0
Posted 27. Juli 2015 by Techtix in Wissenschaft

Astronomen haben einen neuen Exoplaneten entdeckt. Dieser darf durchaus für sich in Anspruch nehmen, so etwas wie ein Zwilling der Erde zu sein. Denn der Planeten umkreist seinen Mutterstern in einem ähnlichen Abstand wie unsere Erde.

Mond Kind der Erde und Theia Nachrichten

Exoplanet in ähnlichem Abstand zu Muttersonne wie unsere Erde

Zudem ist dieser Stern ähnlich aufgebaut wie unsere Sonne. Mit der Entdeckung taucht gleichzeitig auch die alte Frage auf, ob wir auf der Erde allein im Universum sind oder ob auf anderen Planeten ebenfalls Leben existiert? Sowohl die Größe des Muttersterns wie auch der richtige Abstand zu diesem und die Tatsache, dass der jeweilige Planet ein Gesteinsplanet sein muss, gelten als wichtige Voraussetzungen für Leben. Allerdings schränken die Astronomen ein, dass der nun entdeckte Planet etwa 60 Prozent größer ist als unsere Erde.

Umrundungsdauer der Sonne ähnelt unserer Erde

Die Dauer, die der Planet benötigt, um sein Zentralgestirn einmal zu umrunden, beträgt hingegen ähnlich wie bei der Erde 385 Tage und ist damit nur 20 Tage länger als unsere Erde für eine Umrundung der Sonne benötigt. Der entdeckte Exoplanet befindet sich im Sternbild Schwan und weist eine Entfernung von rund 1400 Lichtjahren auf. Das Muttergestirn des neu entdeckten Planeten weist mit einem Alter von rund sechs Milliarden Jahren aber rund anderthalb Milliarden Jahre mehr auf als unsere Sonne.

Wasser auf Kepler 452b?

Interessant ist, dass die Entfernung zu dem entdeckten Stern zwar ähnlich dem unserer Erde zur Sonne ist, allerdings bleibt fraglich, ob der neu entdeckte Planet Wasser enthält. Auch ist nicht gesichert, wie die Zusammensetzung der Atmosphäre des Planeten ist beziehungsweise ob dieser überhaupt eine Atmosphäre besitzt. Insofern dürfte die Suche nach Leben im All auch nach der Entdeckung des neuen Planeten mit dem Namen Kepler-452b weitergehen. Entdeckt wurde der neue Exoplanet vom“ Kepler“-Weltraumteleskop.

Bsp. Bild: (c) cc/doug88888




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben



Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.