Space X schickt wiederverwendbare Rakete ins All

0
Posted 28. Dezember 2015 by Techtix in Wissenschaft

Das Unternehmen Space X startet in der Nacht zu Dienstag eine Rakete in den Orbit. Das Besondere hierbei ist jedoch, dass die Rakete wiederverwendbar ist und zur Erde zurückkehren wird.

Space X bemanntes Raumschiff Dragon V2 Nachrichten

Falcon-9-Rakete soll zur Erde zurückkehren

Die Falcon-9-Rakete startet vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral Air Force Station in Florida. Zunächst werden elf Kommunikationssatelliten in den Weltraum ausgesetzt. Die erste Raketenstufe soll zur Erde zurückkehren und direkt in der Nähe von Cape Canaveral wieder landen. Lediglich die letzte Stufe wird in der Erdumlaufbahn verglühen. Auch das Suchmaschinenunternehmen Google ist an dem Unternehmen Space X beteiligt. Besonderes Augenmerk dürfte jedoch darauf gerichtet werden, ob der Versuch der Rückkehr zur Erde diesmal gelingt. Denn bisher sind zwei Versuche zuvor gescheitert. Bei den zurückliegenden Versuchen sollte die Rakete auf einer im Meer befindlichen Plattform landen. Nun soll die Landung in der Nähe des Startplatzes versucht werden.

Ursprünglich sollte der Start schon Montag erfolgen

Sechs Monate setzte das Unternehmen keine Rakete aus. Offenbar nutzte Space X die Zeit, um die Rakete und seine mögliche Fehleranfälligkeit zu überprüfen. Allerdings scheint auch die nun folgende Mission nicht unbedingt von Glück beschieden. Denn ursprünglich sollte die Rakete bereits am Montag starten, der Start wurde jedoch verschoben. Offiziell gab das Unternehmen die Begründung aus, dass durch die Verschiebung die Chance für eine erfolgreiche Rückkehr um 10 Prozent erhöht würde. Bleibt abzuwarten, ob der kommende Startversuch am Dienstag glückt.

Bild: (c) cc/brunosan




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben