Coronavirus Symptome 2013: Gefahr für Menschen weltweit

0
Posted 4. Juni 2013 by Techtix in Wissenschaft

Coronavirus Symptome 2013: Mensch und Katzen bedroht, Mensch-zu-Mensch-Übertragung im Visier – Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat zum Abschluss der 66. Weltgesundheitsversammlung vor einem neuen Virus gewarnt.

Coronavirus Symptome 2013 Mensch Nachrichten

Dieser verbreitet sich vor allem im Nahen Osten. Mittlerweile sind bereits 42 Menschen an der, von dem Virus hervorgerufene Erkrankung verstorben.

Ähnlichkeit mit dem Sars-Erreger

Bei dem pathogenen Keim handelt es sich um eine neue Form des Coronavirus. Das Virus ähnelt dem Sars- Erreger, der vor rund zehn Jahren rund 800 Menschen das Leben kostet. In der Zeit von September 2012 bis zum 23. Mai 2013 wurden aus acht Ländern 44 Infektionen mit dem Virus gemeldet. Auffällig ist, dass Männer häufiger betroffen sind als Frauen. 22 der 44 Erkrankten starben. Das bedeutet dass 50 Prozent der infizierten Personen an dem Virus gestorben sind. Die Krankheit zeichnet sich durch grippeähnliche Symptome aus und führt zu Entzündungen der Atemwege, die mitunter lebensgefährlich sein können.

Wissenschaft weiß derzeit nur sehr wenig über das neue Virus

Wie aus einer WHO-Mitteilung hervorgeht, wissen die Wissenschaftler derzeit nur sehr wenig über die Gefahren des Virus. Insbesondere wurden Ansteckungen im Nahen Osten vermeldet. Darunter sind die Länder Saudi Arabien, Jordanien, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate. Auch in Deutschland, Tunesien, Frankreich und Großbritannien sind Fälle bekannt geworden. Diese stehen wahrscheinlich im Zusammenhang mit Reisen in den Nahen Osten. Die WHO geht zwischenzeitlich davon aus, dass das Virus von Mensch zu Mensch übertragen wird. Unklar ist jedoch, wie genau die Übertragung erfolgt. So hat sich unter anderem Krankenhauspersonal ebenso angesteckt wie Familienmitglieder der betroffenen Infizierten.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben