Estland: Mit EstCube-1 in den Weltraum

0
Posted 4. Mai 2013 by Techtix in Wissenschaft

Mit EstCube-1 in den Weltraum: „space system and mission description“ im Fokus: Das kleine baltische Estland startet seinen ersten Weltraumsatellit. „EstCube-1“ gilt als technisches Wunderwerk.

Estland-Estcube-1-Space-System-Mission-Description-News

Insbesondere eine völlig neue Antriebstechnik könnte auch für andere Raumfahrtnationen und deren Raumfahrtzeuge von Interesse sein.

10 Zentimeter großer Würfel soll Weltraumgeschichte schreiben

Am Samstag, den 4. Mai wird das baltische Land den ersten Satelliten in eine Umlaufbahn bringen. Vom europäischen Weltraumbahnhof Französisch-Guayana soll „EstCube-1“ seiner Reise in den Weltraum beginnen. Den Namen erhielt der Satellit durch seine Würfelform. „EstCube-1“ wird in einer Umlaufbahn von 680 Kilometern Höhe die Erde umkreisen. Auch Litauen und Lettland verfolgen mit Spannung den Start des Satelliten aus Estland. Insbesondere die neu an Bord befindliche Technologie der Fortbewegung könnte in der Raumfahrttechnik Maßstäbe setzen.

Draht soll Plasmawechselwirkung messen

Der Satellit besitzt eine Größe von lediglich 10 Zentimetern Kantenlänge und wird sich mittels eines „elektrischen Segels“ fortbewegen. Insbesondere soll dabei überprüft werden, ob mithilfe der elektrischen Felder und den elektrischen Kräften des Sonnenwindes eine Fortbewegung im All möglich ist. Hierzu wird der Satellit einen rund 10 Meter langen Draht ausfahren. Der Draht soll dabei die elektrische Wechselwirkung zwischen dem Material des Drahtes und den ihn umgebenden Plasmateilchen messen. Estland möchte in den nächsten Jahren der europäischen Weltraumorganisation ESA beitreten. Bislang gelten Lettland und Estland lediglich als kooperierende Länder im Rahmen der Weltraumforschung.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben