Galaxie HDF850.1: Entfernung bestimmt

0
Posted 18. Juni 2012 by Techtix in Wissenschaft

Lange galt sie als rätselhafte Galaxie. Die Rede ist von der Galaxie HDF850.1.

Galaxie-HDF-850.1

Die rund 12,5 Milliarden Lichtjahre entfernte Galaxie wurde nun hinsichtlich der Entfernung genau bestimmt.

HDF 850.1: 1000 fach höhere Sternenbildungsrate als in unserer Galaxie

Sie zeichnet sich insbesondere durch eine hohe Sternenaktivitätsrate aus. Entdeckt wurde HDF850.1 bereits 1998. Die Sternenentwicklungsrate beträgt rund 1000 Sonnen pro Jahr. Dies entspricht eine um etwa 1000 mal höhere Sternbildungsrate, als sie in unserer Milchstraße vorherrscht. Bislang konnte jedoch trotz aller Versuche die exakte Entfernung der Galaxie nicht bestimmt werden. Zur Bestimmung der Entfernung verwendeten die Astronomen das IRAM-Interferometer-Teleskop.

Entfernung mittels Rotverschiebung bestimmt

Die Entfernungsmessung wurde somit mittels kosmischer Rotverschiebung bestimmt. Galaxien lassen sich somit durch Verschiebungen im Wellenbereich hinsichtlich ihrer Entfernung messen. Mit ihren 12,5 Milliarden Lichtjahren gilt die Galaxie als eine Art kosmisches Fossil. Die Strahlung, die wir heute empfangen, wurde zu einem Zeitpunkt ausgesandt, als das Universum gerade einmal 1,2 Milliarden Jahre alt war.

Galaxie HDF850.1 überhaupt noch existent?

Die Sternbildungsrate, die wir heute in der Galaxie HDF850.1 beobachten können, muss sich demnach heute so nicht mehr abspielen. Eine hohe Sternbildungsrate herrscht zudem insbesondere dann vor, wenn die Sterne nur sehr kurzlebig sind. Insofern ist fraglich, wie die Galaxie heute wirklich aussieht, da auch die Sternbildungsrate den Stand vor 12,1 Milliarden Jahren abbildet. Zudem ist es möglich, dass die Galaxie heute überhaupt nicht mehr existent ist.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben