Low-Budget Weltraumprojekt geplant

0
Posted 11. Dezember 2012 by Techtix in Wissenschaft

Low-Budget Weltraumprojekt geplant: Vor kurzem startete Felix Baumgartner mit einem Heliumballon an den Rand des Weltraums, von wo er heruntersprang und mit dem Fallschirm sicher landete.

Low-Budget-Weltraumprojekt

Seit dem Jahr 2010 planen Dänen mit einer selbst gebauten Rakete in den Weltraum zu fliegen.

Kombination aus Ballon und Rakete

Das Projekt der Dänen soll im Vergleich zu herkömmlichen Raumfahrtprojekten nur wenige 10.000 US-Dollar kosten. Nunmehr will ein deutsches Team eine unbemannte Raummissionen starten. Anders als herkömmliche Raumfahrtprojekte wird es eine Kombination aus der Art, wie Felix Baumgartner in den Weltraum startete und wie die Dänen mit wenig Geld versuchen eine eigene Rakete zu bauen. Im Gegensatz zu dem dänischen Projekt, soll die deutsche Raumfahrtmission nur wenige 1000 Euro kosten. Dies soll dadurch gelingen, dass die ersten 30-35 Kilometer Höhe durch einen Ballon erreicht werden sollen, erst danach soll die Rakete gezündet werden. Die dort herrschenden atmosphärischen Verhältnisse sollen es dann ermöglichen, mit weniger Treibstoff und somit mit nur einem geringen Budget auf eine niedrige Erdumlaufbahn in Höhe von etwa 200 km zu gelangen.

Erste Testflüge für das nächste Jahr geplant

Erste Testflüge sind für das nächste Jahr geplant. Die Raketenbauer wollen demnächst nach eigenen Angaben eine Internetseite starten, die über das Projekt informiert. Dort sollen dann auch YouTube-Videos mit den ersten Testflügen eingestellt werden. Genaue Details zu dem Aussehen des vermeintlichen Raumflugkörpers und der Art und Weise wie das Gefährt letztendlich auf die Erdumlaufbahn gelangen soll, will die Gruppe derweil noch nicht mitteilen. Offenbar soll es aber demnächst eine Pressekonferenz hierzu geben.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben