Mars-Rover Curiosity zeichnet seltsame Spuren

0
Posted 28. April 2013 by Techtix in Wissenschaft

Der Mars-Rover „Curiosity“ malt in seiner Mission 2013 seltsame Spuren auf den Marsboden. Mehrere Internet-User fühlten sich bei den Spuren an ein männliches Geschlechtsteil erinnert.

Mars-Rover Curiosity Spuren

Weil derweil so viele Menschen das Bild im Internet ansehen wollten, war der Server der US-Raumfahrtbehörde NASA teilweise lahmgelegt.

Besondere Fahrweise verursachte seltsame Spuren

Das Bild selbst wurde hingegen durch die besondere Art des Fahrens durch den Mars-Rover erzeugt. So fährt das Gerät mehrmals im Kreis, da damit das umliegende Gelände detailgetreu erforscht werden kann. Erst seit wenigen Wochen kann „Curiosity“ auf dem Mars wieder umherfahren.

Software-Panne legte vorübergehend „Curiosity“ lahm

Zuvor hatte eine Software-Panne das Gefährt lahmgelegt. Derweil befinden sich noch zwei weitere Fahrzeuge auf dem Mars. Diese landeten dort bereits im Jahr 2004. „Opportunity“ funktioniert immer noch voll. Das zweite Fahrzeug „Spirit“ besitzt seit März 2010 hingegen keinen Kontakt zur Bodenstation auf der Erde mehr. Durch die Mars-Rover-Mission soll vor allem erkundet werden, ob auf dem Nachbarplaneten der Erde Leben möglich war oder immer noch möglich ist. Dies ist jedoch lediglich im Bereich von Mikroorganismen denkbar. Höheres Leben ist auf unserem Nachbarplaneten definitiv nicht zu erwarten. Aber allein die Tatsache, dass der Mars ebenfalls in der bewohnbaren Zone liegen könnte und insofern das Leben auf der Erde nicht einzigartig ist, wäre eine Sensation.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben