NASA: Iris mag es heiß

0
Posted 2. Juli 2013 by Techtix in Wissenschaft

Nasa startet Sonnenteleskop Iris: Die US Raumfahrtbehörde Nasa hat ein neues Weltraum-Teleskop mit dem Namen “Iris“ auf dem Weg zur Sonne geschickt.

NASA Teleskop IRIS Sonnenteleskop Nachrichten

Das Weltraumteleskop wiegt 180 Kilogramm und startete am Donnerstagabend (Ortszeit) vom Raketenstützpunkt in Kalifornien.

Sonnenatmosphäre soll untersucht werden

“Iris“ soll für einer Dauer von zwei Jahren die Atmosphäre der Sonne untersuchen. Auf der Sonne herrschen an der Oberfläche Temperaturen von 6000 Grad Celsius. Im Inneren sind es sogar Temperaturen von einer Million Grad und mehr. Die Wissenschaftler wollen einerseits die Sonnenatmosphäre und die Korona anderseits den Sonnenwind genauer erforschen. “Iris“ erkennt dabei Objekte, die eine Größe von nur 240 Kilometern besitzen.

Besonderer Start vom Flugzeug aus

Da die Sonne einen Durchmesser von 1,4 Millionen Kilometern besitzt, stellt sich die Auflösung von 240 Kilometern als äußerst detailliert dar. “Iris“ ist genau genommen ein Spectograph. Dieser zerlegt das Licht der Sonne in ihre einzelnen Wellenlängen. Anders als normaler Sonden startete “Iris“ jedoch nicht direkt mit einer Rakete, sondern wurde zunächst unter einen Flugzeug befestigt. Erst in 12000 Metern Höhe wurde dann letztlich die Rakete abgetrennt und gezündet. Das Weltraumteleskop dürfte angesichts der Temperaturen auf der Sonne selbst einiges an Hitze aushalten müssen. Die Forschungsergebnisse werden indes von den Wissenschaftlern sehnsüchtig erwartet.

https://www.flickr.com/photos/gsfc/9032169857/ NASA




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben