NASA-Weltraumteleskop Wise: Schwarze Löcher gefunden

0
Posted 1. September 2012 by Techtix in Wissenschaft

Das NASA-Weltraumteleskop „Wise“ hat etwa 2,5 Millionen Schwarze Löcher im Weltraum entdeckt. Etwa Zweidrittel der gefundenen Schwarzen Löcher wurden zuvor noch nicht nachgewiesen.

NASA-Weltraumteleskop Wise

In einer zwei Jahre andauernden Himmelskartierung war es „Wise“ gelungen, eine Gruppe von in Staub gehüllten Galaxien ausfindig zu machen.

Wise entdeckt allerlei interessante Objekte im All

Diese Galaxien sind im sichtbaren Licht nicht sichtbar. Neben den Galaxien hat „Wise“ auch Asteroiden gefunden, Schwarze Löcher sowie Galaxien. Die Sterneninseln strahlen etwa 1000 Mal stärker als unsere Heimatgalaxie. Sie gehören damit zu den leuchtkräftigsten Objekten im Universum. Weil diese aber von soviel Staub umhüllt sind, dringt kein Licht nach außen.

Wird unsere Milchstraße ein hot DOG?

„Wise“ hat die Galaxien mittels Infrarottechnik gefunden. Durch die Wärmestrahlung des erhitzten Staubs ist es gelungen, die verborgenen Galaxien sichtbar zu machen, so die NASA. Die sogenannten „hotDOGSs“ sind mittlerweile von den Astronomen etwa 1000 Mal entdeckt worden. Der Begriff „hot DOGs“ steht für „hot dust obscured galaxies“. (heiße staubverhangene Galaxien). Die „hot DOGS“ werden jeweils von einem riesigen Schwarzen Loch in der Mitte angetrieben. Dieses wiederum könnte durch die Verschmelzung zweier Galaxien entstehen, so die Wissenschaftler. Die Astronomen dürften indes genug Material erhalten haben, um Jahrzehntelange Datenausarbeitung betreiben zu können. In einer fernen Zukunft könnte übrigens auch unsere Milchstraße einmal zu einem „hot DOG“ werden. Offenbar befindet sich unsere Milchstraße nämlich auf einem Kollisionskurs mit der Nachbargalaxie Andromeda.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben