Physik: Higgs-Teilchen wohl entdeckt

1
Posted 5. Juli 2012 by Techtix in Wissenschaft

Higgs-Teilchen womöglich entdeckt: Physiker aus Europa ist höchstwahrscheinlich das gelungen, wonach nahezu die ganze moderne Physik jahrzehntelang gesucht hatte.

Higgs-Teilchen-Entdeckung

Sie haben offenbar die geheimnisumwitterten Higgs-Teilchen gefunden.

Higgs-Teilchen: Ein Schlüssel zur Materie

Diese gelten als einer der Schlüssel für die Zusammensetzung der Materie und sollen erklären helfen, warum Materie überhaupt eine Masse besitzt. Physiker des europäischen Kernforschungszentrums Cern in Genf haben ein Teilchen bei 125 Giga-Elektronenvolt gefunden. Allerdings sei, so die Physiker noch viel Forschungsaufwand notwendig, um etwas über die Eigenschaft der Teilchen zu erfahren, heißt es. Die Teilchen bewegen sich demnach im Signifikanzbereich von etwa 5 Sigma. Dieser Wert gilt unter Physikern als Grenzwert hinsichtlich einer Akzeptanz der Existenz.

Messfehlerwahrscheinlichkeit bei eins zu einer Million

Dass es sich bei der Messung um einen Messfehler handeln könnte, wird mit eins zu einer Million angegeben. Nach den derzeitigen physikalischen Modellen hätte Materie ohne Higgs-Teilchen keine Masse. Demnach wird Masse erst durch die Interaktion der Materieteilchen mit den Higgs-Teilchen möglich. Physiker sprechen bereits von der Entdeckung des Jahrhunderts. Dennoch bleiben die Physiker hinsichtlich einer Beurteilung vorsichtig. Es gehe nun darum, die Daten zu verifizieren und erneut die Teilchen nachweisen zu können.

Physik: Auch die Dunkle Materie gilt als ungeklärt

Einige Physiker sprechen beim Higgs-Teilchen auch vom „Gottesteilchen“. Die Physik hat neben dem Higgs-Teilchen noch weitere ungeklärte Forschungsfelder zu beackern. So ist bisher immer noch nicht das Geheimnis der Dunklen Materie gelüftet. Vielleicht kann die Entdeckung des Higgs-Teilchens auch hier ein wenig weiterhelfen? Das Bundesforschungsministerium unterstützt die Forschung am Cern mit jährlich rund 180 Millionen Euro.




Ein Kommentar


  1.  
    Sergio

    Interessant. Wenn dem wirklich so ist, dass das Higgs-Teilchen erst für das Phänomen Masse sorgt, würde uns die Kontrolle desselben erlauben schwebende Dinge zu kreieren. Ein Fahrzeug, gebaut aus Higgs-reduziertem Material würde dann zu einem Hover-Craft werden, ohne Extra-Energie-Aufwand…





Jetzt schreiben