Pluto: „New Horizons“ Mission 2015 am Ziel

2
Posted 8. August 2012 by Techtix in Wissenschaft

Während die ganze Welt derzeit die erfolgreiche Landung des Mars-Rovers „Curiosity“ bejubelt, gerät eine Mission in Vergessenheit, die nicht minder spannende Ergebnisse erwarten lässt: Die „New Horizons“ Pluto-Mission.

Pluto-New-Horizons

Die Raumsonde soll im Jahre 2014 den Neptun passieren und dann im Jahre 2015 den Pluto erreichen.

New Horizons seit 2006 unterwegs

Den Zwergplaneten soll New Horizons in nur 9600 Kilometer Entfernung erkunden. Zudem soll sie an dem Mond Charon in rund 27000 Kilometer Entfernung vorbeifliegen. Die Raumsonde wurde bereits im Jahre 2006 gestartet und hat bereits eine lange Strecke hinter sich. Die Kosten der Mission belaufen sich auf etwa 700 Millionen US-Dollar. „New Horizons“ ist die erste Raumsonde die den äußersten Himmelskörper unseres Sonnensystems detailliert untersucht. Bisherige Beobachtungen konnten keine Details von Plutos Oberfläche zutage fördern. „New Horizons“ wird damit das erste Raumfahrzeug sein, dass Details auf Plutos Oberfläche sichtbar machen wird.

Raumsonde: Energie reicht theoretisch bis 2025

Neben der Erforschung der Geologie soll die Raumsonde auch chemische Elemente des Zwergplaneten untersuchen.

Auf dem Pluto-Mond Charon soll „New Horizons“ auf die Suche nach einer möglichen Atmosphäre gehen. Nach dem Vorbeiflug an Pluto wird die Raumsonde unser Sonnensystem verlassen und in den Kuipergürtel eintreten. Wenn alles planmäßig verläuft, soll „New Horizons“ noch bis zum Jahre 2025 Signale zur Erde senden.

Der Mars ist bereits teilweise erkundet, Pluto nicht, insofern freuen sich alle Wissenschaftler auf das Jahr 2015.







2 Kommentare


  1.  
    edona

    wird der pluto zerstört oder der neptun oder die erde




  2.  
    Peter Oser

    Kommt die sonnde auch heil an im Jahr 2015 oder fliegt er am Pluto vor bei hoffendlich bekommen wir gute 3D Bilder von Pluto guten Flug





Jetzt schreiben