Raumsonde Maven zum Mars gestartet

0
Posted 21. November 2013 by Techtix in Wissenschaft

Die Raumsonde Maven ist zu ihrem Flug ins All gestartet. Das Ziel ist der Mars. Dort soll die Raumsonde den auf dem Mars stattgefundenen Klimawandel erkunden.

Raumsonde Maven Mars

Der ursprüngliche Zeitplan geriet infolge des Haushaltsstreits in den USA kurzfristig ins Wanken.

Maven: Zeitfenster für Start genutzt

Nun aber ist die Marssonde Maven von Cape Canaveral ins All zu ihrer Marsmission gestartet. Als Zeitfenster für einen Start galt die Zeit zwischen dem 18. November und dem 7. Dezember. Hätte die Raumsonde innerhalb des Zeitfensters nicht abheben können, hätten die Wissenschaftler 26 Monate warten müssen, bis die Entfernung zwischen Erde und Mars erneut so günstig steht, dass ein Start möglich erscheint. Die Reise zum Roten Planeten dauert rund zehn Monate. Ziel der Mission ist die Erforschung des Klimawandels auf dem Mars.

Gibt es Leben auf dem Mars oder nicht?

Den Wissenschaftlern könnten die Erkenntnisse auch im Hinblick auf den auf der Erde stattfindenden Klimaveränderungen wichtige Erkenntnisse bringen. Immer noch hoffen die Wissenschaftler Spuren einfachen Lebens auf dem Roten Planeten zu finden. Selbst wenn dies nicht gelingt, könnte ehemaliges Leben auf dem Roten Planeten nachgewiesen werden. Damit wäre ebenfalls die Existenz von Leben außerhalb der Erde erbracht worden. Auf dem heutigen Mars ist nach Ansicht vieler Wissenschaftler die Atmosphäre zu dünn, um Lebewesen eine Heimat zu bieten. Allerdings gibt es Forscher, die Leben in Form von Einzellern durchaus auch heute noch für möglich halten. Maven wird, sofern die Mission erfolgreich verlaufen wird, wichtige Erkenntnisse für die Wissenschaft erbringen.

Bild (c) cc / NASA




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben