Rote Liste 2013: Rund 4300 Arten akut vom Aussterben bedroht

0
Posted 20. November 2013 by Techtix in Wissenschaft

„Rote Liste“ 2013 für Tiere aktualisiert: Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat weltweit 137 Naturschutzgebiete für nicht verhandelbar erklärt.

rote-liste-2013 tiere-arten

Zudem wurde eine verbesserte “Rote Liste“ für bedrohte Tierarten erstellt.

Forscher: 137 unerlässliche Naturschutzgebiete ausgewiesen

Insgesamt sind demnach rund 4300 Arten weltweit akut vom Aussterben bedroht. Insbesondere die Galapagos-Inseln gelten dabei als eines der 137 Naturschutzgebiete, die nach Ansicht der Wissenschaftler nicht verhandelbar sind.

Mehrere tausend Naturschutzgebiete untersucht

Zahlreiche Naturschutzgebiete hat die Gruppe von Wissenschaftlern jetzt in dem renommierten Fachmagazin “Science“ veröffentlicht. Ungefähr die Hälfte der betroffenen Naturschutzgebiete zählen bislang nicht zum Weltnaturerbe. Insgesamt untersuchten die Forscher rund 173463 Naturschutzgebiete.

Kein europäisches Naturschutzgebiet auf der Liste

Auf der Liste der akut vom Aussterben bedrohten Arten stehen derzeit 21.419 Tiere. Rund 4300 Arten sind dabei akut vom Aussterben bedroht. Die als unersetzlich betrachtet Naturschutzgebiete besitzen insgesamt eine Fläche von 1,7 Millionen Quadratkilometern. Auffällig dabei ist, dass kein europäischer Naturschutzraum auf der Liste steht. Allerdings stehen insbesondere in der Region rund um den Äquator zahlreiche Naturschutzgebiete auf der Akutliste, die die Wissenschaftler für weltweit unerlässlich halten.

Ziel ist ein besserer Schutz der bedrohten Arten vor dem Aussterben

Mit der Analyse der bedrohten Arten wollen die Forscher eine bessere Schutzwirkung für die bedrohten Tierarten erreichen. Insbesondere die häufig anzutreffender personell und finanziell geringe Ausstattung von Nationalparks wurde von den Wissenschaftlern als nicht zielführend kritisiert.

Bild (c) cc / arthur chapman







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben