Schlaf und Impferfolg hängen zusammen

0
Posted 7. August 2012 by Techtix in Wissenschaft

Ausreichender Schlaf gilt zugleich als Garant für den Impferfolg. Diesen Zusammenhang haben jetzt US-amerikanische Mediziner und Psychologen im Rahmen einer Studie herausgefunden.

Schlaf-Impferfolg

Demnach führte eine Impfung gegen Hepatitis je eher zum Erfolg, wenn die Probanden mehr als sechs Stunden pro Nacht geschlafen hatten.

Ausreichender Schlaf schützt das Immunsystem

Bereits frühere Untersuchungen ergaben, dass Schlafmangel zu einer höheren Anfälligkeitsrate für Infekte führt. Die neuen Ergebnisse bestätigen deshalb die früheren Erkenntnisse noch einmal. Demnach besteht ein Zusammenhang zwischen dem Immunsystem und dem Schlaf, so die Forscher.

Studie mit 125 Teilnehmern durchgeführt

In der Studie die mit 125 Frauen und Männern mittleren Alters durchgeführt wurde, erhielten alle Studienteilnehmer im Abstand von einem Monat zwei Hepatitis B-Impfungen. Nach sechs Monaten folgte eine dritte Impfung. Die Forscher berichteten im Fachmagazin „Sleep“ über die Studie. Demnach stellte sich bei 18 Studienteilnehmern keine Antikörperkonzentration im Blut ein. Alle davon betroffenen Studienteilnehmer hatten weniger als sechs Stunden am Tag geschlafen. Die Forscher geben deshalb die Empfehlung an Hausärzte aus, dass mit den allgemeinen Verhaltensweisen nach einer Impfung auch ausreichend Schlaf angemahnt werden sollte. Es gilt nun, die Studie mit anderen Impfstoffen hinsichtlich der allgemeinen Aussagekraft zu überprüfen.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben