Sterne mit Planeten schimmernd als Diamant

0
Posted 19. Juni 2012 by Techtix in Wissenschaft

Auch im Weltraum unvergänglich, der Diamant: Experimente und Beobachtungen amerikanischer Geowissenschaftler legen offen, dass bestimmte Sterne von Planeten umkreist werden könnten,die aus Diamanten also reinem Kohlenstoff bestehen.

Geowissenschaftler gehen von der Existenz von Planeten aus Diamant aus

Falls eine Wolke als Entstehungsort der Sterne genug Kohlenstoff enthält, könnte durch den Druck ein Planet aus komprimiertem Kohlenstoff entstehen. Insbesondere größere Planeten könnten diesen Prozess begünstigen. Wie die Wissenschaftler mitteilen, kann es sein, dass Planeten mit bis zu 15 Erdmassen fast zur Hälfte aus reinem Diamant bestehen.

Innere Aufbau der Erde ein Spiegel der kosmischen Entstehungswolke unserer Sonne?

Der innere Aufbau der Erde (Eisen und Silikat) ist demnach wohl als Spiegel der hiesigen Entstehungswolke unserer Sonne zu deuten. Die Forscher gehen davon aus, dass es auf einem diamantenen Planeten jedoch ziemlich unwirtlich zugehen würde. Kälte und Dunkelheit würden dort vorherrschen.

Unromantische Wissenschaftler

Da die Diamantplaneten zum Teil mehrere Hunderttausend Lichtjahre entfernt sind, dürfte die Einzigartigkeit eines irdischen Diamantes auch weiterhin jedes Frauenherz höher schlagen lassen. Auf der Erde gilt indes, ein Diamant kann Frauenherzen höher schlagen lassen und die Herzen der Liebsten erwärmen, zudem erstrahlt er im Glanze des Lichts. Für die Astronomen gilt indes, ein Diamantplanet ist kalt und dunkel. Gegensätze, die scheinbar nur nicht zueinanderpassen. Das eine ist ein Zeichen der Liebe, das andere ein Kennzeichen der Wissenschaft. Forschung ist eben nicht romantisch.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben