Sternensystem Gliese 581 scheint unbewohnt zu sein

0
Posted 7. Juni 2012 by admin in Wissenschaft

Seit einigen Jahren haben australische Astronomen versucht, das Sternensystem Gliese 581 mittels Radiowellen zu kontaktieren.

Sternensystem-Gliese-581

Wie die Forscher nun berichten, scheint Gliese 581 entweder kein Leben zu beherbergen oder aber die dort lebenden Zivilisationen verfügen über keine Kenntnis der Radiotechnologie.

Gliese 581 mit bewohnten Planeten gesegnet?

Der Grund, warum die Astronomen versucht haben, von Gliese 581 Radiowellen zu empfangen, ist die Tatsache, dass es sich bei dem als Gliese 581 bezeichneten Stern um einen sonnenähnlichen Stern mit möglicherweise gleich zwei erdähnlichen Planeten handelt. Die Forscher schlussfolgern nun, dass es auf den beiden Planeten entweder keine erdähnliche Zivilisation gibt oder diese verfügt nicht über die Radiotechnologie, die es ihr ermöglicht hätte, auf die Signale zu antworten.

Forschungsergebnisse sollen in Astronomie-Journal publiziert werden

Die Ergebnisse des diesbezüglichen Forschungsprojektes wollen die Astronomen demnächst im „Astronomical Journal“ veröffentlichen. Derzeit sind etwa 560 Sterne bekannt, die Planeten besitzen. Das Sternensystem Gliese 581 ist rund 20 Lichtjahre von uns entfernt und liegt im Sternbild Waage. Der zu den roten Zwergsternen zählende Stern dürfte wohl vier Planeten besitzen. Von denen möglicherweise gleich zwei erdähnliche Bedingungen aufweisen.

Verfahren der Radiowellen umstritten

Seit den 90-er Jahren haben Astronomen versucht, Radiosignale aus der Region von Gliese 581 zu empfangen. Das Verfahren mittels Radiowellen außerirdische Zivilisationen zu kontaktieren, gilt als umstritten, da es lediglich in menschlichen Maßstäben handelt und nicht mögliche Alternativen betrachtet.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben