HP: 3-D-Bildschirm für Smartphones entwickelt

0
Posted 21. März 2013 by Techtix in Smartphones

Forscher von HP haben ein 3-D-Display für Smartphones entwickelt. Wann erlangt es Marktreife?

Chromadepth_3-D_glasses

Neue Technik für Smartphone-Display entwickelt

Forscher der Entwicklungsabteilung von Hewlett-Packard (HP) haben ein 3-D-Bildschirm für Smartphones entwickelt. Das Beste daran, es ist hierfür keine Spezialbrille notwendig.Wissenschaftler der Entwicklungsabteilung von Hewlett-Packard haben hierzu extra eine neuartige Technik zur Darstellung von dreidimensionalen Bildern auf Smartphone-Displays entwickelt. Auch für Uhren-Displays ist die neue Technologie geeignet. Die Wissenschaftler um David Fattal haben im britischen Fachmagazin“Nature“ die neue Technik beschrieben. Demnach kann der neue Bildschirm farbige 3-D-Bilder und einfache dargestellte Animationen präsentieren.

Keine 3-D-Brille für 3-D-Bildschirm notwendig

Die sonst übliche 3-D-Brille ist hierfür nicht mehr notwendig. Die Wissenschaftler schreiben in dem Fachmagazin, dass der Bildschirm selbst transparent konstruiert wurde. Durch viele kleine Pixel, die das Licht reflektieren käme der Effekt zu Stande. Weil zugleich winzige Rillen in dem Bildschirm eingelassen sind, werfen diese das einfallende Licht so zurück, dass der 3-D-Effekt entsteht. Weil beide Augen des Menschen jeweils ein leicht zur Seite verschobenes Bild wahrnehmen, entsteht im Gehirn der dreidimensionale Effekt. Das Besondere ist die konstruierte Dicke, die bei herkömmlichen 3-D-Bildschirmen weitaus größere Ausmaße annimmt. Wann der neue 3-D-Bildschirm in Smartphones verbaut wird und somit Marktreife erlangt, ist derzeit noch nicht bekannt. Dennoch dürfte die Technologie viele Nachahmer finden. Insofern dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich die neue Technologie als neuer Display-Standard für Smartphones durchsetzen wird.







0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben