HTC: Verkaufsstart von HTC One verschoben

0
Posted 20. März 2013 by Techtix in Smartphones

Der Verkaufsstart des neuen HTC One wird verschoben. Verliert HTC nun den strategischen Vorteil gegenüber Samsung und dem Galaxy S4?

662px-HTC_One_S

HTC One: Neuer Hoffnungsträger für den Produzenten

Der taiwanesische Smartphone-Produzent HTC muss aufgrund von Lieferengpässen hinsichtlich einiger Bauteile für das neue Smartphone HTC One den Verkaufsstart seines neuen „Schlachtschiffes“ verschieben. Das neue Smartphone HTC One gilt als Hoffnungsträger des Smartphone-Herstellers aus Taiwan. Das Unternehmen HTC steht aufgrund der Konkurrenz von Samsung und Apple unter starkem Erfolgsdruck. Zuletzt musste das Unternehmen deutliche Umsatzeinbrüche hinnehmen. Das „Wall Street Journal“ berichtet nun, dass der Verkaufsstart, der für die dritte Märzwoche geplant war, um etwa zwei bis drei Wochen nach hinten verschoben werden muss. Ein neues Datum für den Verkauf ist noch nicht bekannt.

Lieferengpässe beim Gehäuse und der Kamera

Dem Vernehmen nach gibt es insbesondere insbesondere bei den Komponenten, wie dem Gehäuse aus Metall sowie Teile der Kamera Lieferengpässe. Wie der HTC-Marketing-ManagerBenjamin Ho berichtet, arbeitet das Unternehmen derzeit sehr eng mit seinen Partnern zusammen, um so viele Bestellungen wie möglich abarbeiten zu können. Erste Vorbestellungen würden in einigen Verkaufsstellen bis Ende März, andere bis Anfang April ausgeliefert werden, so HTC. Erst im Februar stellte HTC das neue Smartphone HTC One der breiten Öffentlichkeit vor. Durch die Verschiebung des Verkaufsstart könnte HTC seinen strategischen Vorteil gegenüber Samsung und dem Galaxy S4 verlieren. Im letzten Jahr reduzierte HTC seine Vorbestellungen, nachdem die Auftragszahlen deutlich zurückgingen.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben