Trägt Apple Schuld an Abstufung Finnlands?

0
Posted 14. Oktober 2014 by Techtix in Smartphones

Trägt Apple die Hauptschuld am Niedergang der finnischen Wirtschaft? Geht es nach dem finnischen Ministerpräsidenten Alexander Stubb, dann ist dem so.

Standard & Poor’s senkt Kreditwürdigkeit Finnlands

Nach Ansicht des finnischen Regierungschefs Alexander Stubb trägt Apple die Schuld dafür, dass zwei wichtige Wirtschaftszweige Finnlands zerstört wurden. So sei der Niedergang von Nokia durch das Aufkommen des iPhones gekennzeichnet gewesen, so Stubb. Zudem sei durch das iPad die finnische Papierindustrie geschädigt worden. Kurz zuvor hatte die Ratingagentur Standard & Poor‘s Finnland hinsichtlich seiner Kreditwürdigkeit herabgestuft. Die Ratingagentur gab als Begründung für die Herabstufung von AAA auf AA+ die schlechte Entwicklung der Wirtschaft in Finnland sowie die regionale Nähe zu Russland an.

iPad als Ursache für Niedergang der finnischen Papierindustrie?

Außerdem habe Finnland eine überalternde Bevölkerung sowie eine nachlassenden Nachfrage aus dem Ausland zu beklagen, so die Ratingagentur. Finnland galt bislang als einer der größten Standorte für die Papierindustrie in Europa. In den letzten Jahren ging der Industriezweig jedoch immer weiter zurück. So würden insbesondere Tablets wie das iPad und E-Books der traditionellen Papierindustrie und damit auch der Teilindustrie, nämlich der Zeitungsindustrie, stark zusetzen, so Experten. Nokia galt als der Vorreiter in der Handy-Produktion. Das Unternehmen war einst hier sogar Weltmarktführer. Mit dem Aufkommen des iPhones schien Nokia jedoch den Fortschritt verpasst zu haben. Kürzlich wurde Nokia von Microsoft übernommen.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben