HTC und Huawei wollen Windows-Phone-8-Geräte schnell einführen

0
Posted 21. Juni 2012 by Techtix in Smartphones

                    HTC  will als erster Windows-Phone-8-Geräte in den Markt einführen

Nokia und Samsung bleiben zurückhaltend

Einen Tag nach der Präsentation des neuen mobilen Betriebssystems Windows Phone 8 haben sich nun die ersten Hersteller zu den eigenen Plänen in Bezug zu dem neuen mobilen Betriebssystem geäußert. Nokia und Samsung wollen das neue Windows-Phone-8 Betriebssystem unterstützen.

Huweia und HTC stellen sich auf Windows-Phone-8 ein

Huawei und HTC hingegen wollen jedoch erste Geräte präsentieren und damit auch die passende Hardware zu dem neuen Betriebssystem gleich mitliefern. Beide Hersteller nannten zwar weder Details zu der möglichen technischen Ausstattung, noch gaben sie anderweitige Informationen. Dennoch wurde bekannt, dass die Smartphones aller Voraussicht nach noch in diesem Jahr auf den Markt kommen werden. HTC spricht sogar davon, mehrere Geräte auf den Markt bringen zu wollen. Peter Chou, Unternehmenschef von HTC unterstrich in seiner Stellungnahme denn auch die enge Verbindung seines Unternehmens zu Microsoft und dem Betriebssystem von Microsoft. HTC war im Jahre 2010 der erste Hersteller, der Smartphones und Handys mit dem damals neuen Windows-Phone-7 anbot.

Geräte mit Chips von Qualcomm?

Der Chiphersteller Qualcomm gilt derzeit als erster und einziger Lieferant von Windows-Phone-8 SoCs. Noch im letzten Jahr hieß es, dass auch ST Ericsson entsprechende Chiplösungen für Windows anbieten wolle. Es bleibt nun abzuwarten, wie und wann die ersten HTC-Geräte mit dem neuen Windows-Phone-8 auf den Markt gelangen werden.




0 Kommentare



Bitte hinterlassen Sie Ihre Meinung.


Jetzt schreiben